Pfalzstaff - Der Wein aus der Pfalz
Pfalzstaff - Der Wein aus der Pfalz

Weine

Das deutsche Weinbaugebiet Pfalz liegt innerhalb der gleichnamigen Region im Land Rheinland-Pfalz. Mit der Herkunftsbezeichnung „Pfalz“ werden Qualitäts- und Prädikatsweine hergestellt, die als Pfalzweine bezeichnet werden.

Nach Rheinhessen (etwa 257 km²) stellt die Pfalz mit gut 228 km² Anbaufläche das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet dar. Etwa 3600 Winzerbetriebe, weniger als die Hälfte davon im Haupterwerb, pflegen hier mehr als 100 Mio. Rebstöcke und erzeugen jährlich etwa 2,5 Mio. Hektoliter Wein. Das prozentuale Verhältnis der Anbauflächen weißer und roter Rebsorten beträgt etwa 60:40, wobei der Anbau von roten, nach Anstieg in den letzten Jahrzehnten, wieder leicht abgenommen hat.

 

Geschichte
 

Die Weinrebe kam mit den Römern kurz nach der Zeitenwende auch in die Pfalz. Ihre weitere Geschichte deckt sich mit derjenigen der übrigen deutschen Weinbaugebiete, wie sie unter Geschichte des Weinbaus nachzulesen ist.
Nach dem Ende der napoleonischen Ära wurde die Pfalz ab 1816 durch das Königreich Bayern zunächst als „Rheinkreis“ verwaltet und später, nicht zuletzt zur Unterscheidung von der Oberpfalz, bis nach dem Zweiten Weltkrieg als „Rheinpfalz“ bezeichnet. Vor diesem historischen Hintergrund stand „Rheinpfalz“ lange Zeit auch für das pfälzische Weinbaugebiet. Seit dem 27. August 1993 lautet der Name für dieses Anbaugebiet, der Benennung der Region folgend, ebenfalls „Pfalz“.

Anschrift

Pfalzstaff - Weine aus der Südpfalz - Eva-Maria Wintersberger-Müller
Weinhandlung
Boppstr. 2
10967 Berlin

Telefon: 3089626066 3089626066

E-Mail: info@pfalzstaff.de

 

Öffnungzeiten:

Mo-Fr. 15.00 - (min.) 20.00 Uhr

Sa: 11.00 - (min.) 20.00 Uhr

 

Benutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfalzstaff - Eva-Maria Wintersberger-Müller